Startseite

Diese Themen finden Sie auf Cash-im-Internet.org

ArbeitsplatzWillkommen auf Cash-im-Internet.org. Auf dieser Webseite werden Wege vorgestellt, wie Sie von zu Hause aus Geld verdienen können. Natürlich, Heimarbeit gab es schon vor einigen Jahren. Allerdings bestand sie zu damaliger Zeit häufig aus leichten Arbeiten, wie der Produktion von Kugelschreibern. Kennzeichnend für diese Form der Heimarbeit war, dass sie nicht besonders komplex war und dazu auch noch hohe Stückzahlen produziert werden mussten, um überhaupt einen adäquaten Betrag zu verdienen.

Diese Form der Heimarbeit wurde dann auch häufig von Studenten, alleinerziehenden Elternteilen oder Personen erledigt, die gar keinen Schulabschluss oder Ausbildung besitzen. Mittlerweile hat sich die Situation aber verändert.

Durch das Internet haben sich ganz neue Möglichkeiten ergeben. Dabei war das in den jungen Jahren vom Internet eigentlich gar nicht vorgesehen. Denn ursprünglich sollte es gar keine Werbung im Internet geben und auch andere kommerzielle Bereiche sollten eigentlich gar keinen Platz finden. Die Vergangenheit hat uns aber eines Besseren belehrt. Das Internet ist längst kommerzialisiert worden und immer mehr Menschen versuchen über das Internet ihren Lohn aufzubessern. Die Möglichkeiten sind zahlreich und einige von ihnen werden auf dieser Webseite im Detail noch einmal besprochen. Zunächst einmal geht es um die bekannteren Möglichkeiten:

Möglichkeit 1: Teilnahme an Umfragen

umfrageUmfragen kommen nie aus der Mode. Ganz egal ob es sich um eine Firma handelt oder eine Bachelor Arbeit geschrieben werden muss, Umfragen werden ständig angeboten. Die Ergebnisse sollen den Anbietern helfen ihre Zielgruppe besser zu verstehen oder ein Aspekt aus dem alltäglichen Leben zu untersuchen. Wobei Letzteres vor allem auf Studenten zutrifft.

Die Chance ist groß, dass Sie selbst auch schon mal dazu aufgefordert wurden; an einer Umfrage teilzunehmen. Große Medienhäuser bieten diese Umfragen oft auf ihrer Webseite an. In diesen Situationen erscheint ein Pop – Up Fenster. Freilich gibt es für diese Umfragen kein Geld. Besser ist es, wenn Sie sich nach Firmen umsehen, die eine Teilnahme an einer Umfrage entlohnen. Sie finden zum Beispiel auf Meinungsort.de ein paar dieser Umfragen.

Möglichkeit 2: Arbeiten Sie als Autor

BlogDie zweite Möglichkeit ergibt sich durch den rasanten Aufstieg vom Internet. In den jungen Jahren des WWW sahen Webseiten gelinde gesagt, unattraktiv aus. Sie waren gekennzeichnet von langweiligen HTML Codes und Animationen oder gar Sound oder Video Dateien suchte man vergeblich. Gut, dass sich das Aussehen der Webseiten in den letzten Jahren komplett gewandelt hat. Dazu kommt, dass immer mehr Menschen zuerst im Internet nach einer Lösung für ein Problem suchen. Das heißt, dass der Bedarf an Informationen ebenfalls enorm gestiegen ist. Folglich brauchen Webseiten mehr Text.

An sich ist die Erstellung von einem Text kein komplexes Thema. Allerdings kostet die Produktion enorm viel Zeit. Geübte Autoren sind in der Lage 500 Wörter in einer Stunde zu schreiben und diese danach dann zu kontrollieren und mit Suchbegriffen zu versehen, die Internet Nutzer in eine Suchmaschine eingeben und die helfen sollen, die Position der Webseite in den Ergebnissen der Suchmaschinen zu verbessern.

Aus diesem Grund gibt es einige Webseiten, auf denen Autoren einen Auftrag aus einem Pool verschiedener Aufträge aussuchen können, um ihn anschließend zu bearbeiten. Wenn Sie wollen können Sie zum Beispiel über Gartengeräte schreiben oder aber Sie schreiben einen informativen Text zum Thema: Entspannung und Wellness in der Schweiz. Die Themenauswahl ist riesig und viele Menschen probieren über diese Arbeit Geld zu verdienen. Wenn Sie sich auch für diese Tätigkeit interessieren, dann sollten Sie einmal Content oder Textbroker in eine Suchmaschine eingeben.

Möglichkeit 3: Erstellen Sie einen Blog oder Vlog

Eine wichtige Entwicklungsstufe im Internet, ist das Web 2.0. Das Web 2.0 bezeichnet die Möglichkeit, dass Internet Nutzer ihre eigenen Webseiten erstellen oder auf Plattformen wie Tumblr oder Youtube einen eigenen Blog oder Kanal anlegen. Das Web 2.0 wurde in Deutschland lange Zeit belächelt und es dauerte einige Zeit, bis es die ersten Erfolgsgeschichten gegeben hat. Eine dieser Erfolgsgeschichten ist sicherlich der Blog Nerdcore, aber auch im Bereich Beauty, Wellness und Lifestyle gibt es einige erfolgreiche Blogs. Die Einnahmen werden hier über verschiedene Quellen generiert. Die allseits bekannte und häufig nervende Werbung im Vorspann von einem Youtube Video ist so ein Beispiel, aber auch die Rezension und Vorstellung von einem Produkt auf dem eigenen Blog gehören dazu.

KameraWenn Sie sich für dieses Thema interessieren, dann sollten Sie zunächst einmal eine gute Idee haben. Es gibt unzählige Blogs und viele von ihnen sind nach kurzer Zeit  verwaist oder den Bloggern vergeht die Lust, da sie merken, dass es in ihrer Nische  schon sehr viele Blogs gibt, die so erfolgreich sind, dass Konkurrenten kaum eine Chance  haben.

Möglichkeit 4: Setzen Sie auf die Zukunft

Nein, damit sind keine Wetten gemeint, die Sie zum Beispiel im Bereich der binären Optionen finden. Viel mehr geht es darum, dass Sie Themen präsentieren, die es in Deutschland noch nicht zu einer großen Bekanntheit gebracht haben. Ja, Deutschland ist das Land der Dichter und Denker, aber häufig nicht der Anwender. Es werden viele Innovationen produziert, aber deren Nutzung wird nur schleppend vorangetrieben oder hört auf, bevor so viele Menschen eine Technik nutzen, dass von einer flächendeckenden Nutzung gesprochen werden kann.

Ein Beispiel sind zum Beispiel Roboter. Sie werden in Deutschland kaum eingesetzt, dabei können sie den Nutzern den Alltag ungemein erleichtern. So zum Beispiel der Nabaztag, der eingesetzt werden kann, damit Senioren ihre Medikamente nicht vergessen oder sie an bestimmte Dinge erinnert, die in ihrem Alltag relevant sind. In Asien sind Roboter übrigens schon so weit verbreitet, dass sie in einem Hotel an der Rezeption zu finden sind.

In diesem Atemzug müssen auch die „Real Dolls“ also die lebensechten Puppen genannt werden. Diese Puppen sind auch in Deutschland auf dem Vormarsch und werden von einigen Personen gekauft, beziehungsweise so sehr gemocht, dass sie keinen Wert darauf legen, einen echten Partner zu haben.

Wenn auch Sie sich für diese Geräte und Puppen interessieren, dann sollten Sie sich den dazugehörigen Artikel auf dieser Webseite gut durchlesen. In ihm wird beschrieben, warum es eine gute Idee sein kann, auf diese Dinge zu setzen, wenn Sie Geld im Internet verdienen möchten.

Diese vier Möglichkeiten machen nur einen Bruchteil aller Möglichkeiten aus. Sie alle aufzuzählen würde zu lange dauern und ist bei der Geschwindigkeit der Entwicklung vom Internet wahrscheinlich auch gar nicht möglich. Für welche Möglichkeit Sie sich entscheiden, bleibt natürlich Ihnen überlassen. Wichtig ist aber immer, dass Sie auf den neuesten Stand der Entwicklungen bleiben, nicht nur um einen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz zu bekommen, sondern auch, um ihre Reputation aufzubauen. Wenn Sie so wollen, eine digitale Visitenkarte, die Ihnen dabei hilft neue Kunden zu bekommen.